Angebot

Waschen und schneiden

Wir baden Ihren Liebling mit speziellem Hundeshampoo individuell abgestimmt auf die Haut und die Haare Ihres Vierbeiners.

Kämmen und Bürsten: Kämmen und Bürsten ist für einen gepflegten und gesunden Hund ein tägliches MUSS. Gerne helfen wir Ihnen dabei und nehmen uns die Zeit, Sie speziell auf Ihren Vierbeiner abgestimmt zu beraten.

Scheren/Schneiden: Verschiedene Hunde = verschiedene Frisuren. Wir kürzen die Haare dem Rassestandard entsprechend oder ganz nach Ihren Wünschen. Möchten Sie, dass wir bei Ihrem Liebling nur die Spitzen schneiden oder wünschen Sie eine praktische Kurzhaarfrisur? Mit viel Freude kreieren wir individuelle Frisuren, die zu Ihrem Hund passen.

Ein verfilzter Hund wird geschoren, denn das auskämmen bereitet ihm schmerzen und das muten wir dem Vierbeiner nicht zu. Ein verfilzter Hund kratzt sich viel mehr, denn seine Haut kriegt keine Luft, das kann auch Ausschläge oder Ekzeme geben.

 

Trimmen

Trimmen eignet sich für das Fell rauhaariger Rassen oder Mischlinge, aber auch bei einigen Spanielarten mit weicher Haarstruktur. Um einen Hund trimmen zu können, muss sein Haar die nötige Reife besitzen. Hunde mit reifem Haarkleid fangen an zu haaren oder sich zu kratzen, um die abgestorbenen und nun juckenden Haare selbst zu entfernen. Beim Trimmen werden die rauen Deckhaare, durch Auszupfen von Hand, entfernt. Man beginnt bereits beim etwa drei Monate alten Welpen mit einem ersten Trimming und setzt dies dann im Abstand von etwa drei bis vier Monaten fort. Die Häufigkeit kann abhängig von Rasse und Haarqualität variieren. Dank dem Trimmen bleibt die raue Fellbeschaffenheit sowie die Farbe erhalten, zudem sind raue Haare pflegeleichter und witterungsresistenter.

 

Ohrenpflege

Bei uns werden bei jedem Besuch die Ohren kontrolliert. Gesunde Ohren sind kühl und geruchslos. Sie sehen sauber und gut durchblutet aus. Für diese Fälle sollte man es auch bei der kurzen Inspektion belassen. Manche Hunde haben aber Probleme, weil sie viele Haare im Gehörgang haben. Meistens ist es notwendig,  einen Teil dieser Haare raus zu zupfen (Es gibt aber auch immer wieder Hunde, die das nicht vertragen). Durch das Entfernen einiger Haare im Gehörgang ist die Belüftung wieder optimal und es kommt seltener zu Ohrenprobleme. Sollte jedoch schon eine Ohrenentzündung vorliegen, weisen wir Sie darauf hin und empfehlen, den Tierarzt aufzusuchen.

 

Krallenpflege

Die Krallen werden bei uns immer kontrolliert und falls erforderlich gekürzt. Viele Hunde laufen heute vorwiegend auf weichem Untergrund wie Rasen, Waldboden oder Wiesen. Auch die Möglichkeiten durch intensives Graben oder sehr lange Spaziergänge auf festem Untergrund, um die Krallen besser abzunutzen, sind eingeschränkt. Bewegungsmangel kommt bei älteren Tieren noch hinzu. So müssen die Krallen regelmäßig überprüft und bei Bedarf geschnitten werden. Gerne dürfen sie auch ohne Terminvereinbarung vorbeikommen, um die Krallen zu kontrollieren und zu schneiden.

 

Katzen und Nager

Auch sie sind bei uns herzlich Willkommen: Je nach Pflegezustand zum Kämmen, Entfilzen oder ganze Schur. Bei dieser Behandlung arbeiten wir meistens zu zweit oder zu dritt. So können wir die Behandlung verkürzen und Ihrem Liebling unnötigen Stress ersparen. Sollte Ihr Tier sich dennoch unwohl fühlen, brechen wir die Behandlung lieber ab und vereinbaren einen neuen Termin. Gut ist es, wenn  Sie während des Pflegetermins dabei sind.

 

 

Wir machen keine Zahnsteinentfernung und keine Analdrüsenentleerung! 
Diese Eingriffe sollten von Ihrem Tierarzt ausgeführt werden!