Unsere Philosophie

Sie bringen uns ein Familienmitglied und wir werden es auch als solches behandeln. Ein Hund ist kein Gegenstand sondern ein Lebewesen, welches meistens sensibler als ein Mensch reagiert.

Wir sind dagegen, dass ein Hund für 2 Stunden am "Galgen" auf dem Trimmtisch festgemacht wird. Ein Hund ist nicht dafür gemacht, 2 Stunden still zu stehen. Bei uns darf er sich auch setzen oder legen. Allzu lebhafte Hunde werden allerdings zu ihrer eigenen Sicherheit mit leichten Kunststoffgliedern befestigt.

Um Ihren Liebling stressfrei pflegen zu können, ist es notwendig, dass Sie uns Ihren Freund überlassen. Wir wissen, dass dies ein hohes Maß an Vertrauen voraussetzt und wissen dies zu schätzen. Ein Hund, der Frauchen oder Herrchen aber sieht, hört oder riecht, ist immer abgelenkt und fühlt sich stark. Somit wird uns die Arbeit ohne "Galgen" in den meisten Fällen unmöglich gemacht.

Wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein, werden Ihnen aber in jedem Fall bei Abgabe des Hundes das rassetypische Aussehen zeigen. Sie entscheiden dann, wie er geschnitten werden soll.

Wir möchten Ihnen einen Hund wiedergeben, der sich in einem optimalen Pflegezustand befindet. Dies setzt voraus, dass Ihr Hund mit dem richtigen, auf sein Fell abgestimmten Shampoo gebadet wird, bevor er geschoren oder geschnitten wird (oder nach dem Trimmen).

Wir verwenden - soweit möglich (außer bei der Ungezieferbekämpfung) - rein biologische Produkte aus den U.S.A, die zum größten Teil human-kosmetischen Anforderungen entsprechen.

Sauberkeit und Hygiene sind für uns unverzichtbar. Jedes Handtuch wird nach einmaligem Gebrauch gewaschen und desinfiziert. Das Gleiche gilt für Kämme, Bürsten, Scheren, Trimm-Messer und Scheren. Unser Salon wird natürlich ebenfalls täglich gereinigt und desinfiziert.